KUNSTVEREINDUISBURG Jahrespartner 2016
 
 
AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
VORSCHAU
RÜCKBLICK
EXTERNE TERMINE


PROJEKTE


DOKUMENTATIONEN


PRESSE


DER VEREIN


KONTAKT


IMPRESSUM


DEMNÄCHST
Frauke Dannert . Weltenbau
Vernissage am 7. 10. 2016 um 19.00 Uhr
7. - 30. Oktober 2016


  „Die Collage ist sowohl eine Technik der Bildenden Kunst als auch ein in dieser Technik geschaffenes Kunstwerk. Mit ihr wird ein neues Ganzes geschaffen, indem Elemente auf eine Unterlage aufgebracht werden. Frauke Dannert zeigt Schwarz-Weiss-Kopien aus Büchern und Zeitschriften, die sie in kleinteilige, sich oft seriell wiederholende Ausschnitte zu neuen Formen zusammenfügt. Diese Formationen wirken wie schwerelos schwebende Skulpturen. Damit beschäftigt sie sich mit Fragen der Wahrnehmung, mit Orientierung und Erinnerung. Zum anderen überträgt Frauke Dannert ähnliche Motive in einer Installation in die tatsächliche Architektur. Damit beabsichtigt sie, auf die besonderen Gegebenheiten des Ausstellungsraumes einzugehen.“

Kurator: Hartmut Hauschildt

Frauke Dannert wird vertreten von der Galerie Rupert Pfab, Düsseldorf >>>
frauke-dannert.de >>>

links: Frauke Dannert, Ribbon, 2015
Papiercollage 47,7 x 33 cm, Privatsammlung Wien







Mitglieder des KUNSTVEREIN DUISBURG stellen aus:





oben: Refika Düx, Leonie Herrmann       
Auf Kante
Refika Düx . Leonie Herrmann
Profile und Positionen5

14. Oktober - 16. Oktober 2016

Ausstellungseröffnung am Freitag,
dem 14. Oktober 2016, 19.00 Uhr
Begrüßung: Herbert Gorba,
Vorsitzender des Kunstvereins Duisburg
Einführung: Daniel Koch, Kurator

„Auf Kante“ ist eine Ausstellung der beiden Malerinnen Refika Düx und Leonie Herrmann und lädt ein sich von der Freude der beiden jungen Künstlerinnen am Spiel mit dem Medium Malerei mitreißen zu lassen. Innerhalb jedes einzelnen Werkes prallen unterschiedliche Strukturen, Materialien und Farben aufeinander. Eine divergente Haptik, verschiedene Formsprachen und Ausdrucksweisen beleben Düx' und Herrmanns Bildkompositionen, erzeugen jedoch auch Reibungen und ein Gefühl des Schwebens zwischen Vorder- und Hintergrund. Trotz dieser Gemeinsamkeiten wird die in bestimmten Bereichen ähnliche Arbeitsweise unterschiedlich appliziert und führt so zu zwei verschiedenen künstlerischen Aussagen: wo Düx in ihren abstrakten Werken eine positive Spannung erzeugt erscheint sie bei Herrmann irritierend, fragend und figürlich.
Daniel Koch, Kurator


Öffnungszeiten:
samstags: 17.00 – 20.00 Uhr,
sonntags: 14.00 – 18.00 Uhr







Im "kleinen Format"
Arbeiten von Anne Kaiser und Ute Kaiser

2. - 9. Oktober 2016
Galerie#23 >>>

Doris Stevermüer . Frohnstrasse 3 . 42555 Velbert

2. Oktober 12. bis 17.00 Uhr
9. Oktober 15.00 bis 18.00 Uhr.






Am Puls der Zeit
Martina Mühlen . Ursula Oehl

Ausstellungseröffnung am Donnerstag,
dem 8. September 2016, 16.30 Uhr

Begrüßung: Kulterkreis Dinslaken
Einführung: Thomas Groß, stellvertretender Bürgermeister der Stadt Dinslaken

in der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe
Friedrich-Ebert-Str. 31 -37
46535 Dinslaken

Ausstellungsdauer: 8. - 29. 9. 2017






KÖRPER 2.0
Über die technische Erweiterbarkeit des Menschen

Ausstellungsdauer: 19. 6. 2016 - 12. 2. 2017

Künstlerinnen und Künstler: Henriette Astor • Ute Augustin-Kaiser • Verena Braunstein • Claudia Breuer • Nadja Buttendorf • Daniele Dell’Eva • Ursula Dietze • Andrea Döring • Thilo Droste • Anneke Dunkhase • Wolfgang Faller • Albrecht Fersch • Raimunde Grave • Karin Hilbers • Frenzy Höhne • Sandra Hoyn • Christine Huß • Johannes Jensen • Ada Mee • Judith Michaelis • Nikolaus Mohr • Dietmar Paetzold • Alexia Petertil • Hildegard Skirde • Martina Staudenmayer • Sophie Stephan • Ute Vauk-Ogawa • Birgit Wenninghoff • Volker Wessendorf

Flyer mit dem Programm der Ausstellung >>>

Wilhelm-Fabry-Museum Hilden
Benrather Straße 32a . 40721 Hilden . Tel. 0 21 03 / 59 03
www.wilhelm-fabry-museum.de >>>

Öffnungszeiten:
Dienstag/Mittwoch/Freitag 15.00 - 17.00 Uhr
Donnerstag 15.00 - 20.00 Uhr
Samstag 14.00 - 17.00 Uhr
Sonntag/Feiertage 11.00 - 13.00 und 14.00 - 18.00 Uhr
Das Museum ist geschlossen am: 24., 25., 31.12.2016 und 1.1.2017





Postkarte Nr. 170

Rainer Höpken, ABBAU auf Zeche Lohberg, 2014
Stücke einer Reise ...

Fotografien einer persönlichen Entdeckungsreise auf Zeche Lohberg

Dauer der Ausstellung bis Herbst 2016
www.kulturkreis-dinslaken.com >>>